AMI Lehrerkurs 6 – 12

FlyerLink
KursrichtlinienLink
Anmeldeformular
Link

Der Kurs vermittelt die Pädagogik Maria Montessoris für 6- bis 12-jährige Kinder. Der im Kurs integrierte Vorkurs, welcher für alle obligatorisch ist, die nicht über ein „AMI-Diplom 3-6“ verfügen, vermittelt die Grundsätze und eine Übersicht über die Montessori-Materialien der 3- bis 6-Jährigen.

Der Kurs ist durch AMI anerkannt. Die Richtlinien des Kurses und die Bedingungen, nach welchen am Ende des Kurses den TeilnehmerInnen ein international anerkanntes Diplom ausgehändigt wird, richten sich nach den Erfordernissen der AMI.

Kursinhalte

Darbieten
Es ist wichtig für die künftige Einsatzbereitschaft der KursteilnehmerInnen, dass die Darbietungen der vorgestellten Materialien mit originalem Material geübt werden. Während dieser Zeit werden die KursteilnehmerInnen von geschulten Fachkräften betreut.

Beobachten, Hospitationen
Beobachten ist eines der wichtigsten Elemente der Montessori-Pädagogik. Der Kurs enthält deshalb Hospitationen in Montessori-Klassen, welche nur dem gezielten Beobachten der Kinder gewidmet sind.

Lehrpraktika
Bevor die zukünftige Lehrkraft die Aufgabe in der Schulklasse übernimmt, muss Gelegenheit gegeben sein, das Darbieten des Materials und andere Lehraktivitäten in einer abgesicherten Situation zu üben. Der Kurs beinhaltet darum Lehrpraktika mit Kindern in einer Montessori-Klasse.

Arbeitsbücher
Alle Lektionen in einem AMI-Kurs werden von den KursteilnehmerInnen niedergeschrieben und in sogenannten Alben gesammelt. Diese werden  von einem Montessori-Pädagogen gelesen und korrigiert. Die Alben dienen der Lehrkraft zur Vorbereitung für die Arbeit mit den Kindern.

Prüfung
Der Kurs schliesst mit einer Prüfung ab. Für den schriftlichen Teil werden die Aufgaben von AMI gestellt, der mündlich-praktische Teil findet unter dem Vorsitz einer Prüferin oder eines Prüfers statt, welche von AMI bestellt werden.

Kurssprache
Die Vorlesungen werden in deutscher oder englischer Sprache gehalten und in die jeweilig andere Sprache übersetzt.

Kursdaten

Vorkurs 15.07.2019 – 10.08.2019
Modul 1 23.09.2019 – 11.10.2019 
Modul 2 14.04.2020 – 01.05.2020
Modul 3 13.07.2020 – 07.08.2020
Modul 4 28.09.2020 – 16.10.2020
Modul 5 06.04.2021 – 23.04.2021
Modul 6 19.07.2021 – 13.08.2021
Modul 7 27.09.2021 – 08.10.2021
Mündliche Prüfungen 11.10.2021 – 15.10.2021

Der Zeitplan verlangt, dass der Kursteilnehmer von Montag bis Freitag von 8.00 – 16.30 Uhr und gelegentlich auch an einem Samstag oder abends anwesend ist. Details werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.
In den Schulwochen zwischen den Kursteilen müssen Hospitationen und Lehrpraktika eingeplant werden.

Hospitationen:        90 Stunden, ca. 3 Wochen
Lehrpraktika:        120 Stunden, ca. 5 Wochen

Dies kann in Absprache mit der Kursleitung zu Zeiten erfolgen, welche die KursteilnehmerInnen individuell wählen. Über die Zulassung einer Schule als Hospitations- und Praktikumsort entscheidet die Kursleitung.

Kurskosten

Kursgeld in CHF
Anmeldegebühr      500.00 
Vorkurs   2’320.00 
Lehrerkurs 12’180.00  
Prüfungsgebühren      800.00

Das Schulgeld und die Gebühren sind in CHF zu entrichten.

Rabatt

Melden Sie sich bis zum 31. Januar 2019 an. Sie profitieren von einem Rabatt von 10% auf die Kurskosten des Lehrerkurses.

Trainerin

TrainerinCordula Arana Lehrer
UnterstützungAndrea Helfenstein
UnterstützungRenée Classen

Kursort

Seestrasse 109
CH-8002 Zürich
Beschreibung

Aufnahmebedingungen

Um als Montessori-Lehrperson erfolgreich arbeiten zu können, ist eine aus-reichende Allgemeinbildung erforderlich. Als solches werden anerkannt:

  • Matura
  • abgeschlossene Berufslehre
  • die erfolgreiche Absolvierung mindestens der Hälfte einer Lehrerausbildung (erstes Staatsexamen) oder eines Studiums in Pädagogik oder Psychologie
  • ein anderes abgeschlossenes Studium

Nebst den Berufsausbildungs- und Arbeitszeugnissen sind auch Empfehlungsschreiben von drei Personen einzureichen, welche der/die BewerberIn beruflich beurteilen können. Der Entscheid zur Aufnahme im Kurs wird anhand der eingereichten Unterlagen sowie eines ausführlichen Interviews gefällt.

Um nach Vollendung des Kurses an einer Montessori-Schule unterrichten zu dürfen, ist in der Regel eine staatliche Zulassung erforderlich. Obwohl diese nicht Zugangsvoraussetzung des Kurses ist, wird empfohlen, ihre Notwendigkeit im Hinblick auf die beabsichtigte Tätigkeit im künftigen Einsatzbereich zu klären.

Reisen, Unterkunft

Für Reisen, Unterkunft und Verpflegung fallen zusätzliche Kosten an. Auf Anfrage ist eine Liste mit Unterkunftsmöglichkeiten erhältlich.