Philippa Romig

Lebenslauf Philippa Romig

Philippa hat nach Abschluss ihres Bachelorstudiums ihr AMI-Kinderhaus-Diplom an der Maria Montessori Training Organisation (jetzt MMI) in London erworben. Sie wurde Redakteurin der Zeitschrift «Montessori Society UK» und half in den nächsten Jahren beim Aufbau und der Führung mehrerer Montessori-Schulen in London.

1980 folgte sie ihrem Mann in die Schweiz und widmete sich ihrer wachsenden Familie. Sie arbeitete viele Jahre an der «International School of Geneva», bevor sie 1996 ein zweisprachiges Montessori Kinderhaus gründete. Diese Schule eröffnete dort später auch eine Kleinkindgruppe.

Philippa ist eine AMI Montessori-Ausbildnerin für die Altersgruppe von 3 bis 6 Jahren. Sie hat an AMI Montessori-Ausbildungskursen 3-6 und Assistenzkurse in London, Irland, Neuseeland, der Schweiz, China und Tansania teilgenommen. Sie war nationale Prüferin in AMI 3-6 Kursen in Frankreich, der Schweiz, Prag, London und Genf. 

Sie war auch Vorstandsmitglied der Association Montessori (Suisse) Romande und Italienne und Co-Präsidentin der Association Montessori Schweiz.